Zuwendungen

Yeah, wir haben schon mehr als die eingeplanten 600.000 € Direktkredite erreicht!

Wir freuen uns über weitere Anfragen, um immer genügend Geld zum Zurückzahlen der Direktkredite zu haben.

Vielen Dank an alle bisherigen Spender*innen und Direktkreditgeber*innen!

Bauvorhaben

 

AKTUELLES (04.01.2018):

Entgegen unserer mühevollen Planungen werden wir leider nicht wie geplant beginnen können.

Der Bauantrag wurde noch nicht genehmigt.

Da wir aus ökologischen Gründen gezwungen sind in einem engen Zeitfenster zu bauen, muss sich daher der Beginn unseres Neubaus um ein ganzes Jahr verschieben.

 

Die freie Demokratische Schule Kapriole ist in den 20 Jahren ihres Bestehens kräftig gewachsen. Die in Eigenarbeit hergerichteten Schulräume sind eher provisorische Lösungen - und inzwischen teilweise baufällig. An einer Erneuerung führt kein Weg vorbei. Jetzt hat die Schule die Möglichkeit, zusätzliche Gebäudeteile am gleichen Standort zu kaufen. Damit endet eine jahrelange, mühevolle Suche nach einem besser geeigneten Schulraum und die Existenz der Schule ist für die Zukunft gesichert.

 

Allerdings ist die Schulgemeinschaft neben der staatlichen Förderung zum Schulneubau auf zusätzliche finanzielle Mittel angewiesen. Unser Gesamtkonzept sieht einen Neubau der Sekundarstufe und einen Umbau der Primarstufe vor. Das neue Raumkonzept umfasst dann beispielsweise auch endlich einen großen Versammlungsraum.

Die Kapriole braucht neue Räume

Das Bauvorhaben wird in zwei Abschnitte gegliedert, damit der Schulbetrieb weiterhin am Standort möglich bleibt. Der erste und größte Bauabschnitt umfasst einen Neubau anstelle eines baufälligen Gebäudeteils. Wenn der Bauantrag bewilligt ist, kann im Sommer 2019 das marode Gebäude der Sekundarstufe abgerissen werden. Der Neubau soll bis Ende 2020 fertig gestellt sein.

Bereits jetzt ist klar, dass unsere Eigenmittel und die staatlichen Fördermittel, selbst bei einer einfachen und kostensparenden Bauweise, hierfür nicht ausreichen werden. Mit dem Architekturbüro Weissenrieder haben wir einen Architekten gefunden, der über einschlägige Erfahrung beim Bau von Schulprojekten in Holzbauweise verfügt www.architekt-weissenrieder.de/projekte/bildung/

 

Unser Wunsch ist es, möglichst ökologisch und energiesparend zu bauen.

Für die Umsetzung des Gesamtkonzepts brauchen wir ein größeres Budget als uns derzeit zur Verfügung steht.

 

Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung! 

 

Zusammenfassung:

 

Unser Plan: Neubau der Sekundarstufe und Umbau der Grundschule.  Voraussichtlicher Beginn 2019

  • funktionaler Holzbau mit Freiräumen zur Gestaltung und Umgestaltung
  • ökologisch und energiesparend
  • mit neuem Raumkonzept
  • mit verbessertem, jahrgangsübergreifendem Austausch zwischen Primar- und Sekundarstufe (bisher räumliche Trennung)
  • Realisierung mit dem schulbauerfahrenen Architektenbüro Weissenrieder aus Freiburg

Freie Schulen sind auf das Engagement vieler Menschen angewiesen.
Helfen Sie uns dabei, unser Eigenkapital zu erhöhen und das seit 20 Jahren bewährte Schulkonzept der Kapriole weiterzuführen!

Eine Möglichkeit wie Sie uns unterstützen können sind Direktkredite.

Seien Sie dabei!