Mädchen- / Jungentag

Jeden Freitag steht ein Teil des Schulgebäudes abwechselnd einer Jungen- bzw. einer Mädchengruppe zur Verfügung. Die andere Gruppe unternimmt in dieser Zeit Erkundungen in die Natur, Kultur, Wirtschaft, Stadt etc. Im anderen Teil des Gebäudes ist eine gemischte Gruppe, die sich anders beschäftigen möchte.

 

Zu Beginn des Schuljahres ordnen sich die Kinder und Jugendlichen der Gruppe zu, der sie freitags angehören möchten.

 

Ein Wechsel ist nach bestimmten Zeitabschnitten möglich. Diese Regelung ist vor vielen Jahren aus einer Initiative von Schülerinnen entstanden.