Austausch und Partner

Partnerschulen und wissenschaftliche Begleitung

Mit der PH Freiburg besteht eine Kooperation mit regelmäßigen Hospitationen von Studierendengruppen. In dieser mehrjährigen Zusammenarbeit sind bereits einige Seminar- und Examensarbeiten über die Kapriole entstanden.

 

Wir arbeiten in einem Evaluationsverbund mit zwei deutschen reformpädagogischen bzw. demokratischen Schulen zusammen. Gegenseitige regelmäßige Arbeitstreffen, Besuche und Analysen ermöglichen Qualitätsüberprüfung und Verbesserungen bei allen Beteiligten.

 

Die Kapriole steht in regelmäßigem Austausch mit weiteren demokratischen Schulen in Deutschland und Europa (Freie Schule Leipzig, Sands School, Summerhill u.a.) und hilft gerade beim Aufbau einer demokratischen Partnerschule in Peru. Auf diese Weise bieten wir den Jugendlichen Austauschmöglichkeiten über den Rahmen der eigenen Stadt hinaus.

 

Schüler und Lehrer der Kapriole sind aktiv am Aufbau der "European Democratic Education Community" (EUDEC http://www.eudec.org) beteiligt. Auf der letzten Konferenz der EUDEC im Sommer 2011 in Devon/England trafen über 400 Menschen aus demokratischen Schulen Europas zusammen, um sich miteinander über ihre Erfahrungen auszutauschen und interessierte Menschen über ihre Arbeit zu informieren. Im Sommer 2012 richtet die Kapriole die EUDEC Konferenz aus (http://www.eudec.org/eudec2012).

 

Schon seit vielen Jahren ist die Kapriole Mitglied des Bundesverbandes der Freien Alternativschulen (BFAS http://www.freie-alternativschulen.de ). Dieser mittlerweile über 100 Schulen starke Bundesverband hat das Ziel, die Mitgliedsschulen untereinander zu vernetzen und auf Bundesebene bildungspolitisch Einfluss zu nehmen, um die Arbeitsbedingungen für freie Reformschulen zu verbessern. Hierbei arbeitet die Kapriole aktiv mit.